Copyright Fotolia

IHK NRW Aktion "Zukunft Ausbildung - IHK-Ausbildungskampagne"

Die IHK Mittleres Ruhrgebiet nutzt ihre guten Kontakte in die heimische Wirtschaft, um zusätzliche Ausbildungsplätze zu gewinnen. Im Rahmen verschiedener Aktionen werden Unternehmen direkt angesprochen, bei Besuchen vor Ort oder telefonisch oder online. Die Erfahrungen zeigen: eine unmittelbare Ansprache von Unternehmen ist bei der Ausbildungsplatzakquise am erfolgversprechendsten. Dabei setzt die IHK Mittleres Ruhrgebiet auf eine möglichst hohe Multiplikatorwirkung.

An der Kampagne beteiligen sich alle IHKs in NRW.

Um möglichst viele Ausbildungsplätze zu akquirieren, müssten alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden. Dort, wo Ausbildungsplätze unbesetzt blieben, müssten Unternehmen zur erneuten Azubi-Suche motiviert werden. In anderen gelte es, die Ausbildung auch über den eigenen Bedarf hinaus zu fördern oder attraktive Ausbildungsangebote für bestimmte Zielgruppen zu entwickeln, wie die Kombination von Aus- und Weiterbildung für Abiturienten.
Insgesamt sollten die Unternehmen nochmals für den sich abzeichnenden demografischen Wandel sensibilisiert werden. Betriebliche Ausbildung ist die beste Vorsorge gegen drohende Fachkräfteengpässe.