Copyright Panthermedia

Raumplanung

Raumplanung subsumiert die planerischen Vorgänge, die ein bestimmtes Verwaltungsgebiet als geographischen Raum nach seinen naturräumlichen, wirtschaftlichen und sozialen Möglichkeiten ordnet und deren Nutzung gezielt steuert.

Der deutsche Gesetzgeber hat je nach Größe des zu beplanenden Raumes verschiedene Planungsebenen vorgesehen, die sich nach Aufgaben, Planungsmaßstäben und möglicher Aussagetiefe der Planwerke unterscheiden. Dabei wird nach einem hierarchischen Prinzip vorgegangen, nach dem eine untergeordnete Planung der übergeordneten nicht widersprechen darf, gleichzeitig aber die Belange der untergeordneten Ebenen bei der Aufstellung der übergeordneten Pläne und Programme zu berücksichtigen sind .