Neues Institut für Technologie setzt Ideen in Wertschöpfung um

Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich einen technologischen Vorsprung gegenüber der globalen Konkurrenz zu erarbeiten oder zu erhalten. Gerade vor dem Hintergrund der hohen Kosten am Standort Deutschland ist die Fähigkeit, Innovationen umzusetzen, der Schlüssel zum Erfolg. In Bochum wurde in einer gemeinsamen Kraftanstrengung eine Institution geschaffen, die die Innovationsfähigkeit von Unternehmen in Zukunft deutlich steigern soll. Mit dem Bochumer Institut für Technologie – kurz BO-I-T – haben sich Bochumer Hochschulen, Wirtschaftsförderung, IHK Mittleres Ruhrgebiet sowie Unternehmen der Region zusammengeschlossen, um gemeinsam Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchzuführen und Fördermittel für Technologieprojekte zu akquirieren.

Denn Bochum ist seit Jahrzehnten stark geprägt durch seine wissenschaftlichen Kompetenzen an der Ruhr-Universität Bochum und sechs weiteren Hochschulen. Aber nicht immer ist es in der Vergangenheit gelungen, wissenschaftliche Erkenntnisse auch in wirtschaftliche Wertschöpfung umzusetzen. Dies soll sich mit dem Bo-I-T ändern.

Für die Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten gibt es zahlreiche Fördertöpfe auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Die Beantragung solcher Mittel sowie die administrative Durchführung der Projekte blockieren aber häufig Kapazitäten an Hochschulen, die zum Forschen und Lehren genutzt werden sollten. Und bei Unternehmen – gerade bei kleinen und mittleren – sind solche Beantragungen neben dem Tagesgeschäft häufig überhaupt nicht möglich. Hier kann das BO-I-T unterstützen, Lehrstühle und Firmen zusammenbringen und gemeinsam Projekte initiieren.

Damit schließt sich die Lücke zwischen wissenschaftlicher Forschung und Anwendung in Technologieunternehmen. Mit dem gerade entstehenden interdisziplinären Netzwerk rund um das BO-I-T kann zudem die öffentliche Wahrnehmung Bochums weg vom Verlust industrieller Arbeitsplätze hin zu den Erfolgen technologieorientierter Unternehmen gelenkt werden.

Zurück