Technologieförderung

Technologie- und Forschungsförderung spielen eine wichtige Rolle im Innovationsprozess und bei der Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft.

Die Erforschung neuer Technologien und der schnelle Transfer von der Hochschule in die Wirtschaft ist ein Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit besonders der kleinen und mittleren Unternehmen. Gerade diese sind bei der Erschließung neuer Märkte besonders flexibel und schnell. Deshalb gilt es, technologische Innovationen aus der Hochschule schnell und passgenau in die Wirtschaft zu transferieren. Hierbei unterstützt die IHK Mittleres Ruhrgebiet ihre Mitglieder.

Förderprogramme des Bundes und des Landes NRW

Deutschland als Land der Innovationen zu gestalten, ist Ziel der Förderpolitik des Bundes und der Länder. Forschung und Entwicklung sind zusammen mit neuesten Produktionsverfahren die Grundlage für neue technologische Entwicklungen von morgen. Die Forschungsförderung hat zum Ziel, die Entwicklung neuer Ideen und Technologien zu finanzieren. Fördergelder gibt es für Vorhaben in einem breiten Forschungsspektrum. Es reicht von der Grundlagenforschung, Neuen Technologien, Informations- und Kommunikationstechnologien, Lebenswissenschaften, Innovationsförderung und Technologietransfer. Auch hier bieten sich für kleine und mittelständische Unternehmen viele Möglichkeiten.

Die Vielzahl der Förderprogramme lässt sich nur schwerlich darstellen. Schnelle Informationsmöglichkeiten bieten

  • die Förderberatung des BMBF. Die spezielle, gebührenfreie Hotline für Fragen zur Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen lautet: 0800 2623-009.
  • die Förderdatenbank des BMWi. Die Datenbank im Internet gibt einen aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder (und der Europäischen Union).
  • das Förderportal des Bundes.
  • die aktuelle Förderbekanntmachungen des Bundes.
  • die Technologie- und Innovationsförderung in NRW.

Einen Überblick aktueller Förderthemen finden Interessenten hier.

Einige Programme im Überblick:

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Forschungsprogramm IKT 2020. Im Rahmen der Hightech-Strategie für Deutschland stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit dem Forschungsprogramm IKT 2020 Projektfördermittel für die IKT-Forschung bereit. FuE-Vorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen werden durch vereinfachte Förderverfahren unterstützt.

Förderportal Bund

Förderinfo Bund

Forschungs- und Innovationsförderprogramme der öffentlichen Hand beim Projektträger Jülich:

  • Leitmarktwettbewerbe
  • Nationale Klimaschutzinitiative
  • Förderberatung des Bundes

Werkstoffinnovationen beim Projektträger Jülich

„Horizont 2020“ ist das Forschungs- und Innovationsrahmenprogramm der Europäischen Union für die Förderperiode von 2014 bis 2020. Mit einem Budget von 77 Mrd. Euro wird erstmalig der gesamte Innovationszyklus von der Grundlagenforschung bis hin zur Markteinführung neuartiger Produkte, Dienstleistungen und Verfahren gefördert.

Weiterführende Informationen und Links finden Interessenten in diesem Merkblatt [pdf, 192,5 KB].

CORDIS

Die Europäische Kommission hat mit CORDIS ein zentrales Portal zur Information über die Foschungsfinanzierung im Rahmen des jeweils gültigen Rahmenprogramms geschaffen.