Abfallbeauftragter - Formular zur Befreiung

Seit dem 01.06.2017 gilt die neue Abfallbeauftragtenverordnung, die insbesondere Handelsunternehmen, welche unter anderem zur Rücknahme von Elektroaltgeräten verpflichtet sind, dazu zwingt, einen Abfallbeauftragten stellen zu müssen.

Der VERE-Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronikaltgeräten e. V. hat in Kooperation mit mehreren Handelsverbänden die Initiative unternommen, den § 7 "Ausnahme von der Pflicht zur Bestellung eines Abfallbeauftragten" zu nutzen, um insbesondere mittelständische Handelsbetriebe von dieser zusätzlichen bürokratischen Pflicht zu entlasten.

Um die hohen jährlichen Kosten zum Beispiel für einen externen Abfallbeauftragten in Bundesländern zu vermeiden, deren Behörden kein eigenes Befreiungsformular anbieten, können Teilnehmer am Elektro-Rücknahmesystem take-e-back kostenlos ein entsprechendes Formular über take-e-way beziehen. Das Formular kann hier heruntergeladen werden.

Für weitere Fragen und die  kurzfristige Teilnahme am Rücknahmesystem steht Wolfgang Obermeyer unter der Telefon-Nr. 040/219010-770, E-Mail: logistik@take-e-way.de zur Verfügung.

 

Zurück