Verkehrsverband Westf.

Der Verkehrsverband Westfalen e. V. wurde 1974 als privatrechtlicher Verein gegründet, um den übergreifenden Gedankenaustausch zu Verkehrsthemen im westfälischen Ruhrgebiet sowie im südwestfälischen Wirtschaftsraum zu fördern. Der Mitgliederkreis setzt sich heute aus den Städten und Kreisen, den Handwerkskammern, den Industrie- und Handelskammern, Unternehmen und Privatpersonen des Verbandsgebietes zusammen.
Der Verkehrsverband führt eigene Projekte und wissenschaftliche Studien durch, beteiligt sich bei Expertenanhörungen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene und organisiert Informationsveranstaltungen sowie verschiedene Arbeitskreise.
Die IHK Mittleres Ruhrgebiet ist seit 2010 Mitglied im Verband. Die jüngste Veröffentlichung des Verbandes ist die Broschüre „Quo Vadis?“. Hier hat die IHK Verkehrsinfrastrukturprojekte aus dem IHK-Bezirk benannt, die von herausragender Bedeutung für die Region Mittleres Ruhrgebiet sind.

Quo Vadis [pdf, 5,5 MB] kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zum Verkehrsverband Westfalen e.V. finden Interessenten hier