Logo LogistiKids

Minister Duin ehrt die "LogistiKids" 2015

1. Sieger unter den Kitas wurde der Evangelische Kindergarten Witten-Herbede
© Hendrik Grzebatzki

Am 10. Februar fand im Rahmen der Jahresauftaktveranstaltung „Logistik“ in der IHK zu Essen die Preisverleihung des Ideenwettbewerbs für Vorschul- und Grundschulkinder „LogistiKids 2015“ statt. Ziel des von den Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet (Ruhr-IHKs) und dem LogistikCluster NRW gemeinsam ausgeschriebenen Wettbewerbs ist es, Verständnis für Wirtschaft zu wecken – und das schon bei den ganz Kleinen. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin übernahm als Schirmherr die Auszeichnung und betonte die Bedeutung dieser auch für andere Branchen beispielhaften Aktion.

Seit 2013 wird der Wettbewerb „LogistiKids“ durchgeführt. Die Idee dahinter: Kindern bereits in ganz jungen Jahren auf spielerische Weise die positiven Seiten der Logistik nahezubringen. 2015 lauteten die Fragen bei den Kindergärten und Vorschulgruppen: „Milch + Pulver = Kakao – Wo kommt der Kakao her, und wie kommt er auf unseren Frühstückstisch?“ bzw. bei den Grundschulgruppen: „Ein Blick hinter die Kulissen: Wie kommt mein neues Spielzeug zu mir nach Hause?“

Die im Publikum anwesenden gut 110 Entscheider der NRW-Logistikbranche sowie Minister Duin staunten über die Ergebnisse: Ein Brettspiel, Filme, gebastelte Logistikketten und sogar ein Lied hatten die Siegergruppen eingereicht. Man war sich einig – alle 28 eingereichten Beiträge hätten den Sieg verdient gehabt.

Hier die jeweiligen Gewinner sowie Zweit- und Drittplatzierten:

Kindergärten
Platz 1: Evangelischer Kindergarten Herbede, Witten
Platz 2: Katholische Kindertageseinrichtung St. Ludger, Moers
Platz 3: Katholischer Kindergarten St. Mariae Himmelfahrt Marienbaum, Xanten

Grundschulen:
Platz 1: Katholische Grundschule Im Emscherbruch, Gelsenkirchen
Platz 2: Gemeinschaftsgrundschule Van-Gogh-Straße, Duisburg
Platz 3: Offener Ganztag der Grundschule Bierbaum, Lüdenscheid

Videolink zu den Gewinnerbeiträgen und Preisverleihung

Alle Siegergruppen erhielten - neben der Ehrung im Rahmen der Preisverleihung - noch Geld- und Sachpreise, die von den Sponsoren des Wettbewerbes zur Verfügung gestellt werden. Möglich machten den Wettbewerb die Sponsoren Bogestra, Dachser, Defru Logistik, Duisport, Gilog, HCR, IKEA, LUEG, Redemann Spedition, Rhenus Logistics, SEGRO, VVWL e.V. und der WM Group.

Zurück