Brexit: DIHK veröffentlicht Checkliste für Unternehmen

Zum 30. März 2019 wird das Vereinigte Königreich die EU verlassen. Wirtschaftlich wurde durch eine Übergangsphase bis zum 31. Dezember 2020 zumindest etwas Zeit gewonnen. Unternehmen müssen sich auf den tatsächlichen Austritt des Königreichs aus der EU einstellen und diese Zeit gut nutzen. Je nach Engagement, nach Branche und Unternehmensgröße kann der Umstellungsaufwand variieren. Um die Unternehmerinnen und Unternehmen bei den Vorbereitungen zu unterstützen, hat der DIHK nun eine Brexit-Checkliste entwickelt. Der Leitfaden soll insbesondere aufzeigen, wo Anpassungsbedarf herrscht und ein Handeln nötig ist.

Weitere Informationen und nützliche LINKS:

DIHK

Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer, London

Germany Trade & Invest (GTAI)

Europäische Kommission

BMWi

Brexit-Kompendium der deutschen Wirtschaftverbände

BDI Brexit Task Force