Wir öffnen Welten - Imagebroschüre Außenwirtschaft der IHKs in NRW

Nordrhein-Westfalen ist nicht nur das wirtschaftsstärkste und bevölkerungsreichste deutsche Bundesland, es ist auch das exportstärkste. Mehr als 16 Prozent der deutschen Exportgüter sind „Made in Nordrhein-Westfalen“. Jeder vierte deutsche Weltmarktführer ist in Nordrhein-Westfalen beheimatet. Hinter diesen Zahlen stehen viele Tausend NRW-Unternehmen aus allen Branchen und Regionen des Landes. Der Erfolg auf ausländischen Märkten war in vielen Unternehmen der Wachstumstreiber in den vergangenen zwei Jahrzehnten. Und auch künftig werden sich Wachstumschancen auf ausländischen Märkten bieten.

Bereits heute sind mehr als 100.000 Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen im internationalen Geschäft tätig. Diese Zahl wird in den nächsten Jahren weiter ansteigen. Noch mehr kleine und mittlere Unternehmen werden den Weg zu ausländischen Kunden und Lieferanten suchen und finden. Damit dies bestmöglich gelingen kann, bieten die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen eine kompetente Unterstützung bei dieser anspruchsvollen Aufgabe an. Das umfangreiche IHK-Angebot reicht von individueller Beratung, etwa bei der Dokumentenabwicklung, über die Vermittlung relevanter Marktinformationen bis hin zu Länderveranstaltungen.

Im leistungsstarken Verbund mit deutschen Auslandshandelskammern an 125 Standorten weltweit stellen die 16 nordrhein-westfälischen IHKs für die Wirtschaft ein kompetentes Netzwerk zur Verfügung, damit Nordrhein-Westfalen weiterhin Export-Bundesland Nummer 1 bleibt. Dieses System der Außenwirtschaftsförderung aus einer Hand ist weltweites Vorbild und ein Instrumentarium nachhaltiger Unternehmensförderung.

Die Broschüre, die Sie im Infopoint rechts finden, gibt Ihnen einen Überblick über das breit gefächerte Leistungsspektrum der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. Getreu dem IHK-Motto:

Wir machen uns stark für Ihren Erfolg!