INCOTERMS 2010

Im internationalen Handelsverkehr regeln seit 1936 die weltweit anerkannten, standardisierten INCOTERMS® die wesentlichen Käufer- und Verkäuferpflichten bei Warenlieferungen.

Die International Chamber of Commerce (ICC), Herausgeberin der INCOTERMS®, hat die geltenden Regeln 2010 einer Revision unterzogen. Die überarbeitete Fassung, die zum 01.01.2011 in Kraft tritt, berücksichtigt Neuerungen in der Handelspraxis und im Transportwesen. Mit der Neuveröffentlichung entspricht die ICC dem Wunsch nach Vereinfachung in der Anwendung sowie einer nutzerfreundlicheren Sprache. Mit den INCOTERMS® 2010 werden die aktuell geltenden 13 Klauseln auf 11 reduziert; es entfallen DAF, DES, DEQ und DDU, die durch die beiden neuen Terms Delivered At Place (DAP) und Delivered At Terminal (DAT) ersetzt werden. Ebenso ändert sich der Kosten- und Gefahrenübergang bei FOB, CFR und CIF.

Detailinformationen hierzu finden Sie auf der Homepage der ICC unter
ICC Deutschland