17.10.2016 - Pressemitteilung 67/2016 der IHK Mittleres Ruhrgebiet

Bochum, Witten oder doch Dortmund?

Das Wittener Rathaus (Foto: Fruck)

Das Wittener Rathaus (Foto: Fruck)

Dem Image auf der Spur: Die IHK Mittleres Ruhrgebiet unterstützt – ebenso wie das Stadtmarketing Witten – die Masterarbeit des Wittener Studenten Michael Massih, der gemeinsam mit dem Marketing-Lehrstuhl der Privaten Universität Witten/Herdecke (Uni W/H) das Image der drei Städte mit Hilfe einer Onlineumfrage ermitteln will. Seine Fragestellung: Welche Faktoren haben den größten Einfluss auf die Wahrnehmung von Bochum, Witten und Dortmund? Im Idealfall lassen sich daraus Empfehlungen für die Stadtentwicklungspolitik ableiten.

Damit aussagekräftige Ergebnisse zustande kommen, sind nun die Bürger des Ruhrgebiets gefragt – speziell natürlich neben den Wittenern auch die Bochumer und Dortmunder: Unter www.stadtimage.com findet sich der Fragebogen im Internet. Wer mitmacht, hat auch die Chance, einen von rund 80 kleinen Preisen zu gewinnen.

Wer möchte, kann sich die Ergebnisse der Studie anschließend zumailen lassen. Die eigenen Antworten werden natürlich getrennt von den E-Mail-Adressen für Verlosung und Ergebnis gespeichert. Dafür zeichnet Marketing-Professor Michael Steiner von der Uni W/H verantwortlich.

Zurück