05.09.2018 - Pressemitteilung 33/2018 der IHK Mittleres Ruhrgebiet

Countdown läuft für 2. Azubi-Speed-Dating

Die Premiere im letzten Jahr übertraf die Erwartungen der Organisatoren schon deutlich – beim zweiten Mal liegt die Messlatte noch höher: Die Akademie Mont-Cenis ist am Donnerstag, 20. September 2018, von 9 bis 14.30 Uhr Schauplatz des 2. Herner Azubi-Speed-Datings. Ziel der Aktion, die von der Stadt Herne, der Kreishandwerkerschaft Herne, dem Kommunalen Bildungsbüro, der Wirtschaftsförderung Herne, der Agentur für Arbeit, den Arbeitgeberverbänden Ruhr/Westfalen und der IHK Mittleres Ruhrgebiet getragen wird, ist es, Schulabgänger und Firmen frühzeitig ins Gespräch zu bringen und damit die Chancen der Bewerber auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen.

Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen von Haupt-, Real- und Gesamtschulen in Herne – 98 aus sechs Schulen haben sich schon angemeldet und feste Termine für ihre Gespräche mit den Unternehmen bekommen. Alle haben zehn Minuten Zeit, um sich bei den Unternehmen ihrer Wahl persönlich vorzustellen, das Angebot der Betriebe kennen zu lernen oder sogar schon Bewerbungsunterlagen abzugeben. Schüler von Gymnasien und Berufsschulen haben dann zwischen 13.30 und 14.30 Uhr die Chance, auch ohne Termin beim Azubi-Speed-Dating mitzumachen.

35 Unternehmen wollen ihren Stand im Bürgersaal der Akademie Mont-Cenis aufbauen – alle haben Ausbildungsstellen für 2019 im Angebot, einige möchten auch noch freie Ausbildungsplätze für 2018 besetzen. Angemeldet haben sich Versicherungen, Unternehmen aus Industrie, Maschinenbau und Logistik, Firmen aus der Lebensmittel-, Gesundheits- und Sicherheits-Branche, Hotels und Gastronomie-Betriebe, Handwerksfirmen und Arbeitgeber aus dem öffentlichen Dienst. Sie repräsentieren 46 verschiedene Ausbildungsberufe.

Auch der türkische Unternehmerverband und die Berufsberatung der Agentur für Arbeit werden Info-Stände aufbauen. Unternehmen, die kurzentschlossen beim 2. Herner Azubi-Speed-Dating mitmachen möchten, haben noch bis zum 18. September die Möglichkeit, sich anzumelden – unter ausbildung@bochum.ihk.de.

 

 

Zurück