18.05.2017 - Pressemitteilung 34/2017 der IHK Mittleres Ruhrgebiet

Die Bewerbungs-Uhr tickt

Wer noch in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen möchte, sollte sich schnellstens bewerben, denn bis zum Beginn des Ausbildungsjahres bleibt nicht mehr viel Zeit.

Allen Spät-Entschlossenen bietet die IHK Mittleres Ruhrgebiet Unterstützung an: Am Dienstag, 23. Mai, steht „Starthelferin“ Andrea Koch zwischen 14 und 17 Uhr unter der Telefonnummer (0234) 91 13-1 89 für eine individuelle Beratung bereit. Sie hilft, unter den mehr als 100 Ausbildungsberufen den passenden zu finden, wenn es mit dem „Traumberuf“ nicht zu klappen scheint. Sie gibt auch Tipps zur Bewerbung und vermittelt auch den Kontakt zum passenden Ausbildungsbetrieb.

Tipp der IHK Mittleres Ruhrgebiet: Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, sollten über die persönliche Beratung hinaus die kostenlose IHK-Lehrstellenbörse nutzen – www.lehrstellenboerse.de. Viele Betriebe suchen noch nach Auszubildenden – es gibt also noch viele Chancen.

Dieser kostenlose Beratungs- und Vermittlungsservice wird durch das Projekt »Starthelfende Ausbildungsmanagement« möglich, welches mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

 

 

Zurück