02.03.2015 - Pressemitteilung 20/2015

Ein neuer IHK-Botschafter für Herne

IHK-Vizepräsidentin Elisabeth Röttsches und der neue Herner Regionalbüroleiter Raphael Jonas

IHK-Vizepräsidentin Elisabeth Röttsches und der neue Herner Regionalbüroleiter Raphael Jonas

Wechsel im IHK-Regionalbüro Herne: Seit dem 1. März leitet Raphael Jonas, stellvertretender Leiter des Geschäftsbereichs Handel, Stadtentwicklung, Gesundheitswirtschaft der IHK Mittleres Ruhrgebiet und „Federführer Gesundheitswirtschaft“ der 16 nordrhein-westfälischen IHKs, das Büro. Der 46-Jährige hat Knut Schneider abgelöst, der Ende Februar zur IHK Koblenz wechselte.

Das Regionalbüro an der Bebelstraße 18 war am 25. April 2013 eröffnet worden und soll in erster Linie dafür sorgen, dass Herner Unternehmen einen kurzen Draht und Weg zur IHK haben. „Zwei zentrale Themen stehen aus meiner Sicht für Herne ganz oben auf der Prioritätenliste und sind damit auch für das Regionalbüro Herausforderungen: Wir müssen alle gemeinsam dafür arbeiten, dass die Herner Innenstadt an Attraktivität gewinnt. Und es ist wichtig, dass wir überzeugende Konzepte erarbeiten, um den Fachkräftebedarf der Herner Unternehmen langfristig zu sichern“, skizziert Jonas die Aufgaben der nahen Zukunft.

Das Präsidium der IHK Mittleres Ruhrgebiet hat Ende letzten Jahres entschieden, dass das Regionalbüro auf jeden Fall bis Ende 2016 weitergeführt wird. Danach entscheidet die neue Vollversammlung der IHK über den Fortbestand.

Zurück