16.05.2014 - Pressemitteilung 49/2014

Heißer Draht für Lehrer

Bei der Berufswahl spielen Lehrkräfte und Koordinatoren für Berufs- und Studienorientierung an den Schulen eine wichtige Rolle. Für sie schaltet die IHK Mittleres Ruhrgebiet daher eine Telefonhotline am Donnerstag, 22. Mai 2014, von 11.30 Uhr bis 15 Uhr.

Unter der Rufnummer (02 34) 91 13-1 89 können interessierte Lehrkräfte und Koordinatoren erfahren, in welchen Berufen aktuell noch Auszubildende gesucht werden. Zudem können sie sich über ein von Land und EU gefördertes Projekt informieren, bei dem sogenannte „Starthelfer“ Anforderungsprofile ausbildungsbereiter Betriebe mit Bewerberprofilen ausbildungsplatzsuchender Jugendlicher aus ihrer Beratung vergleichen und beide Parteien passgenau zusammenführen.

Die kostenlose Beratung kann auf Wunsch später auch in Vermittlungsgesprächen mit Schülern münden.

Zurück