Pressearchiv 2014

24.09.2014 - Pressemitteilung

Ausbildungssprechtag in den IHK-Regionalbüros

Wie an jedem ersten Donnerstag im Monat laden die Regionalbüros Herne, Witten und Hattingen der IHK Mittleres Ruhrgebiet am 2. Oktober wieder zum Ausbildungssprechtag ein: Von 13 bis 17 Uhr können sich Betriebe, aber auch Auszubildende kostenlos zu Fragen der Ausbildung durch Ausbildungsberater der IHK informieren lassen.

Mehr erfahren

19.09.2014 - Pressemitteilung 89/2014

Der falsche Dreh

Die IHK Mittleres Ruhrgebiet stellt sich gegen Überlegungen in der Stadt Witten, die Gewerbesteuer und die Grundsteuer B in den nächsten Jahren drastisch zu erhöhen. In einem Schreiben an Bürgermeisterin Sonja Leidemann vom 18. September drängt die IHK darauf, diese Vorschläge wieder zu verwerfen.

Mehr erfahren

12.09.2014 - Pressemitteilung 88/2014

IHK bringt Auszubildende weiter

Mit einer kompakten Seminarreihe fördert das IHK-BildungsCentrum Auszubildende in Schlüsselqualifikationen wie Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und hilft, fachliche Kompetenzen auszubauen.

Mehr erfahren

11.09.2014 - Pressemitteilung 87/2014

IHK-Senior-Experten vor Ort

Bislang fanden die Senior-Experten-Sprechtage immer in den Räumen der IHK Mittleres Ruhrgebiet in Bochum statt. Zukünftig wird zusätzlich an jedem letzten Mittwoch eines ungeraden Monats auch in Hattingen ein Senior-Experten-Sprechtag durchgeführt. Es geht los am 24. September im IHK-Regionalbüro, Im Bruchfeld 17.

Mehr erfahren

10.09.2014 - Pressemitteilung 86/2014

Links, rechts, geradeaus

Preisträger und Gratulanten: (v. l.) Prof. Dr.-Ing. Justin Geistefeldt, Stefan Krawiec, Ellen Teuber, Karl-Heinz Gersmann und Rouven Beeck. Thomas Frankenstein konnte den Termin leider nicht wahrnehmen. (Foto: Lichtblick/Volker Wiciok)

Eine Frau hatte die beste Idee gegen den Frust am Lenkrad: Ellen Teuber heißt die Siegerin des „Nervenschoner“-Verkehrswettbewerbs der IHK Mittleres Ruhrgebiet.

Mehr erfahren

04.09.2014 - Pressemitteilung 85/2014

Noch mehr Beratung vor Ort

Die IHK Mittleres Ruhrgebiet weitet ihr Beratungsangebot aus – und nutzt dazu ganz bewusst ihre Regionalbüros: Von diesem Monat an sollen in Herne, Witten und Hattingen regelmäßig Weiterbildungs-Sprechtage stattfinden, die helfen sollen, im breiten Spektrum der Weiterbildungsmöglichkeiten nicht die Orientierung zu verlieren.

Mehr erfahren