Copyright Panthermedia

Gewerberecht

Das Gewerberecht regelt die Anforderungen, die der Staat an die Aufnahme und Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit stellt. Der Grundsatz der Gewerbefreiheit ist weitgehend durchbrochen.

In Deutschland besteht Gewerbefreiheit - mit gewissen Einschränkungen:

Für die Ausübung einiger gewerblicher Dienstleistungen verlangt der Gesetzgeber eine behördliche Erlaubnis. Dies gilt u.a. für das Bewachungsgewerbe, Gastgewerbe, Inkassogeschäfte, Makler, Pfandhäuser, Spielhallen und Versteigerer.

Die Gewerbeausübung kann untersagt werden, wenn dies zum Schutz der Allgemeinheit oder der im Betrieb beschäftigten Personen erforderlich ist.

Erlaubnis und Gewerbeuntersagung werden durch die zuständige Ordnungsbehörde vorgenommen.

Auskünfte und Beratung bei den jeweiligen Ordnungsämtern in Bochum, Herne, Witten und Hattingen.