Wettbewerbsrecht

Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) gibt Spielregeln für den Wettbewerb der Kunden vor. Damit soll ein fairer Wettbewerb sichergestellt werden. Zugleich werden durch das Wettbewerbsrecht die Verbraucher vor unfairen Geschäftspraktiken geschützt.

Wegen der Vielschichtigkeit der Regelungen ist die Gefahr groß, dass Unternehmer ungewollt gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen und sich dadurch eine Abmahnung durch einen Konkurrenten oder einen Wettbewerbsverein einhandeln.

Die IHK Mittleres Ruhrgebiet gibt grundsätzliche Informationen und hält zu den wichtigsten Problembereichen Merkblätter bereit.

Merkblätter von A bis Z

Hinweise:

1. Jeder hat die Möglichkeit seine Beschwerde direkt bei der Wettbewerbszentrale einzureichen.

2. In Wettbewerbsstreitigkeiten besteht die Möglichkeit über die gemeinsame Einigungsstelle bei der IHK Nord Westfalen eine gütliche und kostengünstige Einigung anzustreben.