Offen für Zukunft

Die Mitarbeiter der IHK

Haben Sie am 11. September schon was vor? Zwischen zehn und 14 Uhr? Wir laden Sie ein. Zu uns. Zu Ihrer IHK. An den Ostring in Bochum …

Früher … früher hätte man das einen „Tag der offenen Tür“ genannt. Aber erstens war früher nicht alles besser, und zweitens hat die Zukunft längst begonnen. Und das Verrückte ist: Die Zukunft beginnt sogar in jedem Augenblick neu. Und deshalb laden wir Sie auch nicht zum „Tag der offenen Tür“, sondern zum 1. IHK-Zukunftstag ein. Mit offenen Türen...

Warum beschäftigt sich Ihre IHK mit der Zukunft? Gegenfrage: mit was sonst?!! Eine IHK kann und sollte nichts anderes tun als jedes ihrer Mitgliedsunternehmen. Sich auf die Zukunft einstellen. Nach Antworten auf Fragen suchen, die zum Teil noch gar nicht gestellt sind. IHK will und muss Zukunft gestalten.

Wir wollen uns für Sie an unserem Zukunftstag mit den Megatrends des 21. Jahrhunderts beschäftigen. Weil wir wissen, dass Zukunft zwar in jedem Augenblick neu beginnt – siehe oben – aber auch schon längst begonnen hat. Die Megatrends der Zukunft sind Tiefenströmungen des Wandels, die schon begonnen haben. Sie sind da, beschäftigen und berühren uns, verändern uns, werden uns dauerhaft begleiten. Wie damit umgehen? Als Mensch? Als Unternehmen? Als IHK? Noch sind da mehr Fragen als Antworten. Wir fangen für Sie an, diese Antworten zu finden.

Mit einer Organisationsstruktur, die eine erste Antwort auf die Anforderungen der Zukunft ist, stellen wir uns der Zukunft und ihren Herausforderungen. Optimistisch. Unsere Kompetenzfelder geben unserem Anspruch einen Namen.

Das alles haben wir unter dem Strich nur aus einem Grund getan: um Mehrwert für unsere Mitgliedsunternehmen zu erzeugen. Denn auf die wartet die Zukunft mit all ihren Fragen. Und beim Finden der Antworten werden wir als Industrie- und Handelskammer helfen.

Wir freuen uns auf Sie am 11. September.

Alle Mitarbeiter Ihrer IHK

 

Die Themen der Zukunft finden Sie hier.