Die Mitgliedschaft in der IHK Mittleres Ruhrgebiet

Foto: Volker Wiciok / Lichtblick
Foto: Volker Wiciok / Lichtblick

Mit der Aufnahme eines Gewerbes sind Unternehmen automatisch Mitglied bei der IHK. Sie zählen dann zu den mehr als 27.000 Unternehmen aus Bochum, Herne, Witten und Hattingen, die der Kammer angehören – Unternehmen jeder Größenordnung aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen mit ganz unterschiedlichen Tätigkeitsschwerpunkten.

Die Mitgliedschaft ist gesetzlich geregelt, und zwar aus einem einleuchtenden Grund: Die IHK hat die Aufgabe, die Wirtschaft ihres Bezirks zu fördern und das Gesamtinteresse aller Gewerbetreibenden ihres Bezirks wahrzunehmen. Das geht natürlich nur bei der Kammerzugehörigkeit sämtlicher Unternehmen. Nur so sind Objektivität und Unabhängigkeit von Einzelinteressen gewährleistet. Deshalb also die Mitgliedschaft kraft Gesetzes.