Aktuelles

In dieser Rubrik werden Veranstaltungshinweise sowie aktuelle Themen und Trends aufgeführt.

Sprechtag „Knowhow 4 You“

Feedback für Existenzgründer und Unternehmer

Erstmals am 1.6.2016 und danach jeweils am ersten Mittwoch eines jeden Monats bieten die Wirtschaftsjunioren Mittleres Ruhrgebiet und die Senior-Experten der IHK Mittleres Ruhrgebiet Existenzgründern und Unternehmern die Möglichkeit, zu ihrer Geschäftsidee, ihrem unternehmerischen Konzept, ihrem aktuellen Geschäft oder einer besonderen betrieblichen Frage- bzw. Problemstellung eine neutrale Einschätzung und Ratschläge einzuholen.

Mehr erfahren

Wissen einkaufen

Wann lohnt sich ein Berater, wie finde ich den richtigen und was ist bei der Zusammenarbeit zu beachten?

Mit einem externen Berater kann man sich Fach- und Methodenkompetenz, die man nicht im eigenen Haus hat, einkaufen. Noch dazu wird der Einsatz eines externen Unternehmensberaters in den unterschiedlichsten Phasen eines Unternehmens von einer ganzen Reihe von Förderprogrammen unterstützt.

Wissen einkaufen

DIHK veröffentliche Sonderauswertung Pensionsrückstellungen im Niedrigzinszeitalter

Die anhaltende Niedrigzinsphase belastet zunehmend auch die betriebliche Altersvorsorge. Eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), der mehr als 9.000 Unternehmensantworten zugrunde liegen, verdeutlicht die Brisanz, die das Thema für die Zukunftsfähigkeit der Betriebe gewinnt. Verschärft wird das Problem zudem durch die fehlende steuerliche Anerkennung dieser Belastung.

Sonderauswertung

Keine Panik, wenn das Finanzamt kommt

Jedes Jahr werden bei mehreren Hunderttausend Unternehmen steuerliche Betriebsprüfungen durchgeführt. Dabei werden regelmäßig beträchtliche Steuerbeträge nachgefordert.

Betriebsprüfung live

Notfall-Handbuch für Unternehmen

Unfälle oder Krankheiten können jeden treffen. Es liegt daher auf der Hand, dass es in jedem Unternehmen einen Notfallplan geben sollte – geht es doch darum, den Betrieb vor unnötigem Schaden zu bewahren, sich selbst, die Unternehmerfamilie und die Arbeitsplätze abzusichern.

Notfallkoffer

Elektronische Rechnungen richtig anwenden, Kosten sparen und Prozesse optimieren

Eines der wichtigsten Dokumente im Geschäftsprozess ist gerade für kleine und mittelständische Unternehmen die Rechnung. Doch leider wird diesem nicht immer die Bedeutung beigemessen, die es für das Unternehmen haben sollte.

Rechnung

Notfallmanagement für den Unternehmer

Leisteten "Erste Hilfe" in Sachen Notfallmanagement: Die Referenten Wilhelm-Berthold Schmuch (r.) und Michael Vogelsang (M.) sowie Stefan Grave (stellv. IHK-Geschäftsbereichsleiter). Foto: IHK Mittleres Ruhrgebiet

Eine schwere Verletzung, eine langwierige Krankheit, eine daraus resultierende Handlungsunfähigkeit oder sogar der Tod; niemand setzt sich gerne mit diesem Thema auseinander. Wenn dieser Ernstfall aber eintritt, dann sollten gerade Unternehmer hierauf vorbereitet sein denn ansonsten können erhebliche wirtschaftliche Schwierigkeiten bis hin zur Abwicklung des Unternehmens die Folge sein, deren Konsequenzen dann auch auf den privaten Bereich des Unternehmers und damit auf die Familie ausstrahlen können. Umso erstaunlicher ist es, dass nur rund die Hälfte aller Unternehmen mit einem entsprechenden Notfallkoffer auf eine derartige Situation vorbereitet ist.

Notfallmanagement

Ohne Werte geht es nicht

Erfolgreiche Unternehmen haben ein stabiles und gelebtes Werteverständnis, sie verfügen über langfristige und enge Beziehungen zu Kunden, Lieferanten sowie zu Banken und ihren Mitarbeitern. Sie legen den Fokus auf Qualität und Service und verbinden Gewinnstreben mit Verantwortung. Das sind einige der wesentlichen Erkenntnisse aus einer Untersuchung, an der sich rund 50 erfolgreiche Unternehmen aus dem mittleren Ruhrgebiet beteiligt haben

Ohne Werte geht es nicht