ExpressBürgschaft - ein neues Angebot der Bürgschaftsbank NRW

Seit Anfang April 2013 bietet die Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen Hausbanken die Möglichkeit, in einem schlanken und schnellen Verfahren Bürgschaften für ein Kreditvolumen von max. 125.000 € auf elektronischem Weg zu beantragen.

Bei Erfüllung einiger weniger Voraussetzungen wird die Bürgschaftsbankentscheidung, alleine basierend auf den Angaben der Hausbank, in der Regel in spätestens fünf Arbeitstagen getroffen.

Das Angebot richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen sowie Freiberufler mit mittlerer bis ausreichender Bonität, die seit mindestens drei Jahre am Markt tätig sind und somit über ein bewährtes Geschäftsmodel verfügen. Die ExpressBürgschaft steht für alle Kreditarten und Finanzierungsanlässe zur Verfügung.

Durch diesen neuen Service der Bürgschaftsbank wird es für die Banken deutlich leichter, kleine und mittelständische Unternehmen bei steigendem Finanzbedarf zu begleiten.

Die Bürgschaftsbank NRW unterstützt seit fast 60 Jahren KMU und Freiberufler. Gegenüber den kreditgebenden Geldinstituten haftet sie für bis zu 80 Prozent eines Investitionsdarlehens, max. für 1,25 Millionen Euro. So ermöglicht sie unternehmerische Investitionen, die mangels Sicherheiten sonst nicht hätten getätigt werden können.

Bürgschaftsbank NRW