Ruhr-Universität Bochum

36.500 Studenten studieren an der Ruhruniversität (Foto: RUB)

Mit über 43.000 Studierenden und 20 Fakultäten ist die Ruhr-Universität eine der größten Universitäten des Landes. Ca. 5.600 Beschäftigte engagieren sich in Forschung, Lehre und Verwaltung und machen die Hochschule zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor im Mittleren Ruhrgebiet. Gemeinsame Projekte mit der Industrie- und Handelskammer setzen Akzente und fördern die Verankerung der Universität in der Region.

Vielseitige Kontakte zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sorgen dafür, dass das Wissen aus der Universität in der Praxis umgesetzt wird. Fragestellung der Praxis inspirieren dazu, gemeinsam neue Lösungen zu entwickeln. Diplomanden oder Doktoranden bearbeiten mit Unternehmen gemeinsame Projekte, Firmen setzen die Ergebnisse aus der aktuellen Forschung in ihren Produkten um, Praktiker berichten in Vorlesungen aus ihren Alltag.

Exzellenzprogramme haben sich international einen Namen gemacht: Die Research School ist die universitätsübergreifende Doktorandenschule der RUB. National und international vernetzte Forscherverbünde (Research Departments) schärfen das Profil der RUB. Die universitätseigene Transfergesellschaft rubitec fördert Existenzgründungen aus der Hochschule und ist erster Ansprechpartner in Patentfragen.

www.rub.de