Universität Witten/Herdecke

"Heiratsmarkt" an der Universität Witten/Herdecke (Foto: U W/H)

Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung und staatlichen Anerkennung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein. Theoriebasierte und praxisorientierte Wissensvermittlung geht an der UW/H immer mit fachlicher und methodischer, sozialer und kultureller Kompetenzbildung sowie mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung einher. In den drei Fakultäten Gesundheit, Wirtschaftwissenschaft und Kulturreflexion studieren mehr als 2.400 Menschen. Die UW/H begreift sich als ein Ort des fragenden Denkens, der einen Unterschied macht und der wirkt: In Forschung, Lehre und Gesellschaft. In und zwischen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur.
 
Mit einer Reihe unterschiedlicher Formate bietet die UW/H Räume für Begegnungen und persönliche Beziehungen zwischen Studierenden, Alumni und Unternehmen. Ein funktionierendes Netzwerk ist dabei die Voraussetzung für Erfolg im Beruf und Qualität im Leben.
 
Auf den so genannten Heiratsmärkten etwa können Unternehmen in einem kleinen exklusiven Rahmen die Studierenden in individuellen Gesprächen persönlich kennenlernen und als Praktikanten oder auch Mitarbeiter gewinnen. Im Rahmen eines Workshops können Unternehmen gemeinsam mit Studierenden eine Case Study aus dem Unternehmenszusammenhang bearbeiten. Unternehmen können auch einen exklusiven Recruiting Tag an der Universität Witten/Herdecke durchführen.

http://www.uni-wh.de/